AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursgebühren sind bis zum 3. eines Monats zu bezahlen, auch bei Abwesenheit oder Krankheit sowie während der Ferien.

Versäumte Stunden können in anderen Kursen nachgeholt werden.

In den hessischen Ferien findet kein Unterricht statt, Ausnahme sind die Sommerferien mit nur 3 Wochen Pause.

Bei vorübergehender Krankheit können Kurse ausnahmsweise ausfallen, bei mehr als 3 Wochen wird eine Vertretung den Unterricht übernehmen.

Kündigungsfrist ist 6 Wochen zum Monatsende, Beiträge sind bis zum Vertragsende zu entrichten.

Das Studio übernimmt keinerlei Haftung für Sach- oder Personenschäden.
Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung,
gesundheitliche Probleme müssen vorher von den Schülern und Schülerinnen mit kompetenten Fachleuten abgeklärt werden.

Mit der Bezahlung des ersten Kursbeitrags erkennen die Teilnehmer diese AGBs als verbindlich an.